SPIELPLATZ

Bubenheimer Spieleland (Nörvenich)

Ausflugstipps in Nordrhein-Westfalen

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung (*)

Spiel & Lernen auf 1,000 qm

Im Bubenheimer Spieleland finden Eltern auf rund 1.000 qm Spielfläche, alles was das Kinderherz begehrt: Ein Kletterhaus für die Motorik, ein Mais-Labyrinth für den Denk und Orientierungsspaß, ein großes Bällebad, Riesenlegosteine, einen umfangreichen Outdoor-Bereich, sowie in beheizten Spielhallen.

Das liebevoll eingerichtet Gelände ist als ganzheitliches Konzept geplant. Denn hier gibt es zahlreiche Überraschungen und Verwinkelungen, die so gebaut wurden, dass die Verbindung zwischen den einzelnen Bereichen und Ebenen einiges an Geschicklichkeit erfordern. Damit wird die Motorik der Kinder spielerisch gefördert und Denk- & Orientierungaufgaben geschickt integriert.

Leben auf dem Bauernhof

Neu ist seit dem Umbau 2019 ein liebevoll nachgebauter Bauernhof, der zeigt was das Leben auf dem Land ausmacht. Hier können sich Kinder bis 12 Jahre ins Landleben hineinversetzen und als Bauer und Bäuerin die verschiedenen Lebensbereiche erkunden. Wie lebt Bauer Klaus? Wo schläft er und wo seine Kinder? Wie sieht sein Bauernhof aus? Und vor allem: Wie fühlt es sich an, selbst darin zu sein? Dies können die Kleinen auf vier Ebenen herausfinden, die sich in Form von einem bespielbaren Kletterhaus in bis zu 6 Meter Höhe erstrecken.

AUSFLUGSTIPPS_Familien_Unterwegs_Kind_NRW_Nordrhein-Westfalen_Noervenich_Bubenheimer_Spieleland

Bilder © Bubenheimer Spieleland

Auch Pausen müssen sein

Im direkten Anschluß an den Kletternbauernhof befindet sich ein gemütlicher Selbstversorger Bereich. In diesem kann man nicht nur ausgiebig Brotzeiten, sondern auch Kindergeburtstage zum echten Landerlebnis machen. Im angrenzenden „Bubenheimer“, einem wunderschönen Aufenthaltsraum, wird mit hochwertiger Ausstattung in gemütlicher Atmosphäre zur Entschleunigung aufgerufen, die sich Groß und Klein nach einem aufregenden Landabenteuer wohl verdient haben. 

Banner_Krewelshof_Lohmar_800x250

Ein Allrounder für jedes Alter

Der Aufbau des Bubenheimer Spielelandes ist so durchdacht, dass man es mit Kindern jeden Alters besuchen kann, ohne dass die Kleinen durch die Großen malträtiert werden, oder die Großen von den Zwergen genervt sind. So gibt es mehrere Spielescheunen, die auf unterschiedliche Altersgruppen zugeschnitten sind und für die Allerkleinsten gibt es mit dem Spielspeicher als geschützten Bereich mit Bällebad, Riesenlegosteinen und vielem mehr.

Es gibt kein schlechtes Wetter

Durch die beheizten Spielscheunen ist das Bubenheimer Spieleland nicht nur an Sonnentagen interessant, sondern stellt auch bei schlechtem Wetter ein attraktiven Ausflugsziel dar und bietet selbst in der Winterzeit viele Spielmöglichkeiten im Außenbereich. Sogar die 10 Meter hohe Teppichrutsche ist bei trockenem Wetter geöffnet und lädt zum Wettrutschen ein. Und wenn ein Dach über dem Kopf doch mal praktisch wäre, bietet die Allwetterhalle mit zahlreichen Klettermöglichkeiten, Trampolinanlage, Gokartbahnen und einem Sandbereich weitere Möglichkeiten. Abwechslung gibt es also bei jedem Wetter ausreichend. Darum auf nach Bubenheim, denn Kinder brauchen Bewegung bei jedem Wetter!

Hinweis

ACHTUNG: In den Indoorbereichen sind keine Schuhe erlaubt! Bitte denken Sie daher unbedingt an die Stoppersocken.

Kurzinformation

Bubenheimer Spieleland
Burg Bubenheim, D-52388 Nörvenich
web bubenheimer-spieleland.de

* Dieser Produkttest wurde ohne Wissen des Veranstalters durchgeführt und spiegelt allein die Meinung des Autors wieder.

Die Autoren

Redaktion

happybabyness.com

Tinka Rohlfing

Stadtkonfetti

Durch Klicken der mit (*) markierten Links in diesem Beitrag gelangen Sie auf Seiten unserer Partner.
Sollten Sie dort einen Kauf tätigen, erhalten wir eine kleine Provision für die Vermittlung.